Kontakt
Pool Konfigurator
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest

Sauna

Die echt-finnische Art der Erholung

Ein wohltuendes Schwitzbad regt Körper und Geist an. Wir von MLZ integrieren eine Sauna ganz nach Ihren Vorstellungen in Ihre persönliche Wellnessoase. Wir sind dabei auf keinen Hersteller angewiesen, sondern können Ihre Sauna ganz individuell planen und zusammenstellen. Unsere Design- und Architekturspezialisten können Ihnen sogar ein eigenes Saunadesign entwerfen und mit der besten Technik ausstatten.

Machen Sie es, wie die Finnen – Sauna kann so viel mehr sein.

Die optimale Temperatur in der Sauna liegt je nach persönlichem Empfinden zwischen 60 °C und 100 °C. In der sogenannten Bio-Sauna sauniert man bei ca. 60 °C. Hier können die Saunagänge etwas ausgedehnter sein, da diese Temperatur nicht so belastend für das Herz-Kreislauf-System ist. Auch für Saunaanfänger ist diese Art des Saunierens sehr zu empfehlen, um den Körper allmählich an höhere Temperaturen beim Saunagang anzupassen. Klassisch ist die Temperatur bei ca. 80 °C eingestellt. Die meisten Arten der Sauna finden in diesem Temperaturbereich statt. Extrem heiß wird es bei 100 °C. Diese Art des Saunaganges ist etwa für die Sauna-Profis, die den Wechsel zwischen extremen Temperaturen genießen. Kurze Saunagänge regen den Kreislauf an.

Zum Saunieren gehört unbedingt die passende Abkühlung und Ruhephase. Als besonders effektive Abkühlung bieten sich Schwalldusche, Kneipschlauch, Tauchbecken oder ein Eisbrunnen an. Nach dem Saunagang sollte man unbedingt in angenehmer Atmosphäre entspannen. Dies geschieht am besten in der eigenen Wellnesslounge. Ganz nach Ihrem Geschmack eingerichtet und ausgestattet. Technisch ist eine Sauna ein geschlossener Raum mit hoher Temperatur, in der man ein Schwitzbad nimmt. Sie besteht meistens aus Holz und wird von einem speziellen Ofen auf eine Temperatur von ca. 60 °C bis 100 °C erhitzt. Der Ofen wir heutzutage hauptsächlich elektrisch betrieben, es gibt aber auch Holz- und Ölöfen in der Sauna. Um die Temperatur gefühlt nach oben zu treiben wird Wasser auf die Steine, die auf dem Saunaofen liegen, gegossen. Diesen Vorgang nennt man Aufguss. Im deutschsprachigen Raum werden dem Wasser oft ätherische Öle zugegeben und der entstehende Wasserdampf mit einem Handtuch durch Fächern oder Luftschläge verteilt.

Sauna
Sauna
Sauna
Sauna

Sauna im Bad

Raum ist in der kleinsten Hütte...

Friedrich Schiller aus Der Jüngling am Bache

Durch den Einbau einer Sauna im Bad wird Ihr Badezimmer zur persönlichen Wellnessoase.
Es stehen Ihnen zahlreiche Sauna-Varianten zur Verfügung. Am raumsparensten ist eine Ecksauna mit integriertem Bankofen. Wird der Eingang über Eck positioniert, kann ein ungenutzter Winkel in relativ kleinen Bädern genutzt werden.


Placeholder image
Rolf Geibel
Kundendienst

Profi-Tipp

Wählen Sie eine Sauna in der passenden Größe.

Eine zu große Sauna benötigt unnötig viel Energie zum Aufheizen.

Sauna im Badezimmer
Sauna im Badezimmer

Kontakt

MLZ Haustechnik GmbH — Pools & Wellness
An der Riedwiese 4
61250 Usingen

Telefon

+49 6081 9523-0

Notdienst

+49 6081 9523-99

E-Mail info@mlz.de
Kontaktformular
Öffnungszeiten

Suchen


Netzwerk

bsw pool plus partner
Autorisierter OSPA Partner

Facebook  Twitter  Pinterest  Pinterest  mlz Blog

Telefon
+49 6081 9523-0
#